Familienrecht-Scheidung

Als Familienrecht wird ein Teilbereich des Zivilrechts bezeichnet, welcher auch die Vorschriften für Ihre Scheidung enthält.

Die Kosten Ihrer Scheidung werden im Familienrecht nicht geregelt. Hier sagt Ihnen der Scheidungskosten-Rechner der Online-Kanzlei Twitting, was auf Sie zukommt.

Wie Sie außerdem bei Ihrer Scheidung bares Geld sparen können, erfahren Sie hier. Das Familienrecht regelt grundsätzlich die Rechtsbeziehungen zwischen Personen, die durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie oder Verwandtschaft miteinander verbunden sind. 

Das Familienrecht regelt auch Vormundschaft, Pflegschaft und Betreuung.   Das materielle Familienrecht ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und hier in den Paragraphen 1297 bis 1921 BGB. 

Regelungen zu eingetragenen Lebenspartnerschaften finden sich im Lebenspartnerschaftsgesetz (LpartG).   Für gerichtliche Verfahren im Familienrecht gelten die Zivilprozessordnung (ZPO) und das Gesetz über des Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG).

Neben Regelungen zur Aufhebung der Ehe durch z.B. Scheidung finden sich im Familienrecht auch die Vorschriften, wie überhaupt eine Ehe oder Lebenspartnerschaft begründet werden kann.   

Auch werden im Familienrecht die rechtlichen Folgen der Scheidung geregelt, wie z.B. der Unterhalt und der Versorgungsausgleich 

Das Familienrecht enthält auch Regelungen zur Verlobung. Es Regelt auch Unterhaltspflichten zwischen Verwandten und sonstige Rechte und Pflichten zwischen Eltern und Kinder.  Startseite